Batam Island (Indonesien) - Bar Girls

Nightlife in Nagoya City

Batam Island ist eine indonesische Freihandelszone, welche bis vor wenigen Jahren von Singapurern und Expats als "Rest & Recreation" Insel geschätzt wurde. Seit jedoch das Glücksspiel in Batam stark eingeschränkt wurde bzw. in Singapore selber ein riesiges Casino steht, bleiben die Herren aus Singapur lieber zu Hause.

Die Fährverbindung startet in HarbourFront ShoppingCentre (Singapur) und verbindet Harbour Bay Terminal (Indonesien) in ca. 60 Minuten.

Bei Einreise nach Indonesien wird ein Visa on Arrival ausgestellt. Einfach USD 35.-- Cash bereit halten. Von Vorteil wechseln Sie auch schon einige Rupiahs (kleine Scheine) in Singapur, da 'ausgerechnet' der ATM am Ankunftsterminal out of order ist... So vermeiden Sie das Hasseling bei Bezahlung der Taxifahrt nach Nagoya City.

Rest & Recreation - Nagoya-City

Einige Vorteile hat Nagoya-City nach wie vor gegenüber dem Monkey Business in Singapur. Im Bardistrict sind deutlich weniger Expats & Touristen zu finden, da Singapur inzwischen selbst als SIN-City qualifiziert.

Der Alkohol ist unendlich viel billiger, rauchen darf man überall und die Gefahr, in einer Bar oder auf dem Heimweg mit Begleitung in eine peinliche Situation zu kommen, weil man jemanden kennt, ist verschwindend klein.

 

R&R Hotels in Nagoya City

Beim Check-in den R&R Hotels Harmony Hotel und Nagoya Plasa werden ohne Augenzwinkern automatisch Frühstücks-Coupons für 2 Personen ausgestellt...

 

Places to visit

Es gibt die "absolut best of no glitter & glammer" Locations im Nagoya Entertainment District als auch die Hipp Batam Clubs.



previous      | Nagoya City - Indonesia |      next